Service zum Digitalen Nachlass Beratung und Hilfe beim Digitalen Erbe

Später auf ewig im Netz? Wenn Sie das nicht möchten, besuchen Sie einen Workshop!

Warum Sie schon heute den Digitalen Nachlass regeln sollten:
Sie fragen – wir antworten!

Persönliche Daten gibt es überall: auf PC und Smartphone wie Adressen, E-Mail, Banking, Rechnungen, Abos, Bilder, Videos, bei Amazon, Facebook, WhatsApp. Sie erfahren, wie Sie Ihre Daten finden und wie Sie sie so dokumentieren, dass Ihre Erben keine Probleme haben und Ihren Wünschen entsprechend handeln. 
Als Erbe fällt Ihnen automatisch die „Digitale Existenz“ des Verstorbenen zu, sofern dieser keine Digitale Vorsorge getroffen hat. Wir sagen Ihnen, was Sie tun können, wenn Sie keinerlei Informationen zum Digitalen Erbe haben.

Germering bei München, Dienstag, 27. November 2018, 19:30 bis 21:00 Uhr
Wo: VHS Germering, 82110 Germering, Landsberger Str. 39, Stadthalle, Raum Nachtasyl
Referentin: Gerda v. Radetzky
Kosten: Eintritt frei
Anmeldung

München Unterhaching, Donnerstag, 29. November 2018, 19:00 bis 20:30 Uhr
Wo: VHS Unterhaching, 82008 Unterhaching, Jahnstr. 1, KUBIZ, 2. OG Süd, Zi. 222
Referentin: Gerda v. Radetzky
Kosten: 7 EUR
Anmeldung

München Ottobrunn, Montag, 14. Januar 2019, 19:00 bis 21:00 Uhr
Wo: VHS SüdOst, 85521 Ottobrunn, Rathausplatz 2, Wolf-Ferrari-Haus, Nordfoyer
Referentin: Gerda v. Radetzky
Kosten: Eintritt frei
Anmeldung
CyberMonday der Volkshochschulen: Das Event am 14.1.2019 können Sie live miterleben, melden Sie sich rechtzeitig an zum kostenfreien LiveStream.

Regensburg Neutraubling, Donnerstag, 14. März 2019, 19:00 bis 21:00 Uhr
Wo: VHS Regensburger Land, 93197 Neutraubling, Königsberger Str. 4, VHS Zentrum im Klosterbau
Referentin: Gerda v. Radetzky
Kosten: 12 EUR
Anmelde-Link folgt.

Fragen? Rufen Sie uns an, 089 210 315 93

Sie haben geerbt, auch den Digitalen Nachlass – Was bedeutet das?

Der Tod eines Angehörigen ist mit Schmerz und Trauer verbunden, auch mit vielen ungewohnten und bisher unbekannten Aufgaben. Nicht nur Behördengänge im Zusammenhang mit einem Testament, sondern auch immer öfter die Aufgabe, sich um die Folgen der Digitalen Existenz des Angehörigen zu kümmern.
Eine Anforderung, die in jeder Hinsicht Neuland für die meisten Erben ist. Diese möchten sich aber nicht in die Nutzung der Hard- und Software des Verstorbenen einarbeiten, dessen Online-Aktivitäten erkunden oder sich mit technischen Problemen befassen: Als Hinterbliebener wollen Sie frei von diesen Lasten sein, wo doch schon die tägliche Arbeit schwerfällt und die Trauerarbeit Ihre ganze Kraft erfordert.

Vertrauen Sie uns daher als Ihrem seriösen und zuverlässigen Partner, der Ihnen als Erbe des Digitalen, als Nachlassverwalter oder Bestatter alles bei der Übernahme und Abwicklung des Digitalen Nachlasses des Verstorbenen kompetent und diskret abnehmen kann. All das, was Sie nicht selbst erledigen können oder wollen.

Wir helfen bei den ersten Schritten, zeigen Prioritäten auf, helfen mit bei der Bestandsaufnahme des Digitalen Erbes. Wir beraten bei Entscheidungen über vertrauliche Daten oder erledigen zuverlässig alle Aufgaben für die Übernahme, Bearbeitung, Regelung und Auflösung des Digitalen Nachlasses.

Digitales Erbe: Wir helfen den Durchblick zu finden

Der Digitale Nachlass kann sehr umfangreich, vielfältig und komplex sein: Daten gibt es an unterschiedlichsten Stellen, in verschiedenen Formen und auf diversen Geräten und Dateien:

  • Hardware wie z.B. PCs, Notebooks, Smartphones, USB-Sticks oder CD/DVDs.
  • Dateien auf diversen Hard- und Software-Systemen wie z. B. Microsoft, Apple, Android.
  • Soziale Netzwerke wie z.B. Facebook, Google+, Instagram oder YouTube.
  • Messenger-Dienste wie z.B. Facebook, WhatsApp oder Cloud-Dienste wie z.B. Apple iCloud.
  • E-Mail-Konten wie z.B. Gmail, GMX, T-Online oder Web.de.
  • Zugangsdaten z. B. zu Online-Konten, Verträgen, Steuererklärungen, Adressen, Bildern, Filmen, Online-Shops, Online-Abos, Bank-Konten oder Software-Lizenzen.

Bestandsaufnahme und Abwicklung des Digitalen Nachlasses

Zuerst stellen wir zusammen fest, was  zum Virtuellen Erbe gehören könnte – der erste Schritt, bei dem wir Ihnen mit Rat und Tat, zuallererst aber mit einer detaillierten Beratung und Checkliste zur Seite stehen. Auf Basis obiger Bestandsaufnahme erstellen wir ein individuelles Angebot für die Arbeiten, die auf Ihren Wunsch hin von uns durchgeführt werden sollen. Die Maßnahmen erfolgen in enger Abstimmung mit Ihnen. Die Ergebnisse werden in einem Report dokumentiert.

Das Drama der Katrin K.: Alles geerbt - aber kein Zugriff auf das Digitale

Katrin K. hatte das Bankkonto ihres Vaters geerbt. Große Freude – bis dann die Abbuchung einer Versicherung über mehrere Hundert Euro kam. Sie suchte in den Papieren des Vaters, fand jedoch den Versicherungsvertrag nicht. Also musste er auf des Verstorbenen PC sein. Nur hatte er niemandem das Passwort gegeben. Sie beauftragte uns, den Rechner zu öffnen. Alles musste durchforstet werden, auch das Smartphone, auf der Suche nach Verträgen und möglichen Abonnements, Konten und Korrespondenzen, von denen Frau K. nichts wusste. Es entstand eine lange Liste der Digitalen Existenz des Toten. Bis hin zu Profilen auf Twitter & Co, auf denen er immer noch lebendig lachte.
Dank unserer Anleitungen ist inzwischen alles bereinigt: Versicherungsverträge gekündigt, Familienfotos und Geld gerettet, Profile gelöscht …

Sie haben geerbt und kennen den Digitalen Nachlass nicht? Wir finden die Spuren des Verstorbenen, rufen Sie uns an, Tel.: 089 210 315 93

Digitalen Nachlass regeln und verwalten Wir unterstützen Sie! 

Sie sind Erbe und müssen den Digitalen Nachlass eines Verstorbenen regeln?

Als Nachlassverwalter, Detektei oder Bestatter wollen Sie Ihren Service erweitern?

Rufen Sie uns an:
Tel. 089 210 315 93
Ihre Mail beantworten wir genau so schnell.

Sie wollen beim Digitalen Nachlass rechtzeitig für Ihre Erben vorsorgen?

Schon zu Lebzeiten eine Aufstellung aller Digitalen Objekte anzufertigen, ist mehr als empfehlenswert: Einerseits erleichtert dies später den Erben eine Übernahme des Digitalen Nachlasses, andererseits erhält der Erblasser selbst durch die erforderliche Bestandsaufnahme einen Überblick z. B. nicht nur über seine Online-Konten, sondern auch über sein Digitales Vermögen.

Die Aufstellung des Digitalen Erbes dokumentiert nicht nur die Digitalen Daten z.B. in Social Networks, Online Portalen, Cloud-Diensten, Chats, sondern auch alle Geräte wie z.B. PCs, Notebooks, Tablets, Smartphones. Die Dokumentation des Digitalen Erbes muss so einfach wie möglich sein, aber auch so detailliert, dass die Erben damit zurechtkommen und den Digitalen Nachlass leicht übernehmen können.

Wir beraten und unterstützen Sie, wie in Ihrem konkreten Fall  vorzugehen ist, um eine optimale und zukunftsfähige Lösung für Ihr Digitales Erbe zu finden, die auch Ihre Erben nicht überfordert. Gern unterbreiten wir ein auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot zum Digitalen Erbe.

Vorsorgen ist besser als Wunden lecken - So beugt ein Arzt dem Digitalen Chaos vor

Dr. Willi F. wollte eigentlich nur wissen, auf welchen Arzt-Portalen er auftaucht. Denn seine Zeit, das herauszufinden, war viel zu kostbar. Daher beauftragte er uns. Höchst erstaunt las er unsere Liste mit mehr als 20 Einträgen. Nun galt es, alle Digitalen Spuren nicht nur zu finden, sondern sie auch so zu dokumentieren, dass seine Frau keine Arbeit hat, wenn er plötzlich stirbt. Vom Zugang zum Handy über das private Tablet bis zum Praxis-Rechner. Alle E-Mail-Konten und Zugänge zu seiner Homepage, zu Banken und Golfclub. Alle Passwörter und Zugangsdaten, von Amazon über Lufthansa bis zu WhatsApp. Dann wurde erst einmal ausgemistet: viele Einträge und Accounts waren im Laufe der Jahre überflüssig geworden. Das große Löschen begann. Dann wurde minutiös festgelegt, wer nach seinem Tod auf welche Daten zugreifen darf und was dieser mit den Daten machen solle.
Wir lieferten ihm eine übersichtliche, leicht bedienbare Digitale Vorsorgevollmacht, die er jederzeit selbst aktualisieren kann, wenn er z.B. ein Passwort ändert, einen neuen Vertrag abschließt oder einen Zugang löschen möchte.
Sie haben noch keine Digitale Vorsorge? Erleichtern Sie Ihren Erben das Leben, rufen Sie uns an, Tel.: 089 210 315 93
Digitalen Nachlass regeln und verwalten Dabei helfen wir Ihnen! 

Sie möchten vorsorgen, damit es Ihre Erben leichter haben?

Sie möchten als Bank, Finanzberater, Vermögensverwalter, Anwalt,  Notar, Steuerberater oder Bestatter Ihren Kunden Vorsorge-Service bieten?

Rufen Sie uns an:
Tel. 089 210 315 93

Ihr Unternehmen besteht nicht mehr länger – Was ist bei der „Digitalen Abwicklung“ zu berücksichtigen?

Der „Digitale Nachlass“ einer Firma erfordert besondere Maßnahmen. Probleme entstehen für Unternehmen z. B. aber auch, wenn ein Mitarbeiter stirbt und dieser für betriebsbezogene Tätigkeiten private Zugangsdaten benutzt hat oder einsetzen musste.

Wir beraten Sie zur Auflösung der Digitalen Existenz der Firma. Sobald wir genauere Informationen von Ihnen haben, machen wir Ihnen ein Angebot zur Abwicklung des Digitalen Nachlasses des Unternehmens mit Angabe sämtlicher notwendiger Maßnahmen.

Es reicht nicht, an ein paar Schrauben zu drehen

Ein Hersteller von Schrauben wollte wissen, was er tun muss, falls ihn plötzlich ein Herzinfarkt darnieder streckt. Schon bei der Bestandsaufnahme stellte sich heraus, dass es keinen für sämtliche digitalen Vorgänge Verantwortlichen gab, keine Dokumentation aller Zugänge – von den internen Passwörtern bis zum Zugang zum Provider der Website, zu Einträgen bei Google Maps, zu Cloud-Diensten etc.. Ganz zu schweigen von der Vernetzung der Mitarbeiter: nirgends eine Liste, aus der alle Informationen hervorgingen – vom Rechner und Firmen-Smartphone über die E-Mail-Accounts bis zu Profilen bei LinkedIn & Co. Keine Liste, wer Zugriff worauf hat. Schon aus personen- und datenschutz-rechtlichen Gründen hätte er alles haben müssen.

Heute ist er froh, dass alles so dokumentiert ist, dass der Verantwortliche jederzeit die Daten aktualisieren kann. Und dass alles nach seinen Wünschen geregelt ist, sollte er morgen tot sein.

Sie brauchen die Digitale Vorsorge für Ihr Unternehmen?
Rufen Sie uns an, Tel.: 089 210 315 93

Digitalen Nachlass regeln und verwalten Wir unterstützen Sie!

Rufen Sie uns an:
Tel. 089 210 315 93

Diesem kompetenten Team können Sie vertrauen!

Nicht nur die beiden Firmengründer mit zusammen einigen Jahrzehnten Erfahrung in Internet, IT, Schulung und Beratung sowie vielfältiger Branchenerfahrung beraten und unterstützen Sie, sondern auch Experten  aus unserem Partner-Netzwerk. Ob Sie für sich und Ihre Erben vorsorgen wollen oder ob Sie ein Digitales Erbe antreten müssen – Sie erhalten von uns eine auf Ihre persönliche Situation zugeschnittene individuelle Beratung und Unterstützung

Unser Know-how garantiert eine diskrete und zuverlässige Regelung des Digitalen Erbes. Wir kümmern uns kompetent um eine aussagefähige Dokumentation Ihres Digitalen Nachlasses. Sie erhalten selbstverständlich ein kostenloses transparentes Angebot.

Rufen Sie uns an, Tel.: 089 210 315 93

Und was sagt die Presse?

Das sagt die Presse

innogy highspeed: Das digitale Vermächtnis: Wie umgehen mit dem digitalen Nachlass?
login – das Magazin der regio iT: Gestorben – aber nicht gelöscht von Martin Rasper
Treffpunkt 55plusDigitales Erbe – Wie gehe ich damit um?

Sie möchten Hintergrund-Infos oder Facts & Figures zum Digitalen Nachlass?
Rufen Sie uns an, Tel.: 089 210 315 93. 

Digitalen Nachlass regeln und verwalten Rufen Sie uns an!

Dr. Karl Keller
Gerda von Radetzky
Tel.: 089 210 315 93

Ihre Mail beantworten wir genau so schnell.

© Optimierung.Net, Inh. Gerda von Radetzky, Morassistraße, 80469 München, Impressum / Datenschutz / AGB
Tel.: 089 210 315 93    eMail: Mail@Digitale-Existenz.com